Banknotenleser

Geldscheine als Lektüre, das akzeptiert nur der Banknotenleser

Insbesondere für Kombiautomaten empfehlen wir den Einsatz von Geldscheinlesern. Diese ermöglichen es den Nutzern, nicht nur Münzen einzuwerfen, sondern außerdem mit Banknoten zu zahlen. Ähnlich wie der Münzprüfer stellt der Banknotenleser fest, welcher Geldbetrag eingezahlt worden ist. Das aktuelle Guthaben wird auf einem Bildschirm angezeigt und steht dem Nutzer zur Verfügung. Dank eines Geldscheinlesers ist es möglich, größere und daher teurere Bestellungen aufzugeben und den Automaten auch dann zu verwenden, wenn kein passendes Kleingeld vorhanden ist. Sinnvoll ist die Kombination mit einer Geldrückgabefunktion. Um das Reservoir an Kleingeld dabei nicht schlagartig aufzubrauchen, kann die Banknoteneingabe auf „kleine” Scheine begrenzt werden.

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4